Neue Beiträge

5874 Themen, 669317 Beiträge

1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 33466 , 669317 Ergebnisse

23.11.2017 | 16:58 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread

All Pigs Must Die - Hostage Animal

Ist dabei, sich nicht nur mit vollem Tempo, sondern gerade auch mit zurückgenommener Geschwindigkeit in einigen Stücken auf die vorderen Ränge des Jahresendabrechnung zu ballern.

Zuletzt geändert von OneFingerSalute 23.11.2017 17:02

23.11.2017 | 15:00 » Moderation benachrichtigen
Platten » veröffentlichungskalender 2017
Ah! Es gibt ein Folk-Duo namens You+Me, ich dachte, das meinst du.

Den Song habe ich seinerzeit zwei oder drei Mal gehört, fand ihn gut, fertig.
23.11.2017 | 14:39 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Genau die 3 Bands wären es hier auch gewesen.
Mich hätte es mehr gefreut, wenn du total enttäuscht wärst, weil alle so schlecht waren.
So freue ich mich natürlich für dich, aber ärgere mich umso mehr, dass ichs vershittyt hab.
Wie du es beschreibst, wirds wohl in den nächsten Jahren weitere Möglichkeiten geben Wucan mal zu sehen...
23.11.2017 | 13:43 » Moderation benachrichtigen
Platten » Ich glaub , ich steh im Wald

Exalt - Pale Light
23.11.2017 | 13:22 » Moderation benachrichtigen
Platten » Buchstabensalat


NEUFUNDLAND - Wir werden niemals fertig sein.
23.11.2017 | 13:13 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread

Neufundland - Wir Werden Niemals Fertig Sein

Auch dieses Jahr gibt es schönen deutschsprachigen Indie.
23.11.2017 | 12:57 » Moderation benachrichtigen
Platten » SHIPWRECKS Debut LP - PREORDER NOW
Die Intro hat auch ein schönes Review geschrieben!

https://www.intro.de/popmusik/shipwrecks-shipwrecks

"Es ist nicht die schlechteste Eigenwerbung für eine Postrock-Band, wenn sie bereits im Vorprogramm von Granden wie Immanu El oder Explosions In The Sky aufgetreten ist. Spätestens, wenn dann auch noch Cult Of Lunas Magnus Lindberg gerne das Mastering besorgt und Daniel Julien von EF einen Gastauftritt am Akkordeon beisteuert, ist klar, dass es sich bei den Shipwrecks um eine zumindest szeneintern hochinteressante Truppe handelt. Grund dafür ist, dass es den Kölnern gelingt, ihre höchst epische Version eines so häufig für seinen mangelnden Facettenreichtum zwischen schnöder Laut/Leise-Variation und künstlich in die Länge gezogenem Brimborium kritisierten Genres mit Grandezza und hoher Intensität zu füllen.

Gut: Keines der lediglich fünf Stücke auf »Shipwrecks« ist kürzer als sieben Minuten (»Waldeinsamkeit« ist sogar über elf Minuten lang), durch ihren organischen Sound, ihre einnehmenden Melodien und die bildreiche Suggestionskraft wird es auf der Platte aber zu keinem Zeitpunkt langatmig. Nein: Hinter großen Namen braucht sich die Band wahrhaftig nicht zu verstecken."
23.11.2017 | 12:54 » Moderation benachrichtigen
Musik » mein letzter ohrwurm ...

Diese zuckrigen Sha la la Refrains.
23.11.2017 | 12:16 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 296
Dankeschön
23.11.2017 | 11:23 » Moderation benachrichtigen
Platten » CONVERGE - The Dusk In Us
Sie könnten ja mal spassenshalber mit "Shallow Breathing" das Set eröffnen. Das wär doch was.Powder To The People, 23.11.2017 11:02 #


Ja, da käme gleich Stimmung auf. Dafür! Ich würde "For You" und "Undo" ja zu gerne mal live hören.
23.11.2017 | 11:04 » Moderation benachrichtigen
Platten » CONVERGE - The Dusk In Us
Habe mich übrigens vertan, sehe ich gerade. Die CD ist "Caring & Killing", nicht "Halo ...". Manchmal komme ich durcheinander bei dem alten Kram. Ist aber auch teilweise schwer zu merken, welche Sachen auf welchem Tonträger in welcher Zusammenstellung vertreten sind.OneFingerSalute, 23.11.2017 10:54 #

Ja "Caring..." ist im Prinzip bis auf einen Song das komplette Album. Von daher kann man das gelten lassen. "Halo..." ist wahrscheinlich so limitiert, würde mich wundern wenn jemand ausserhalb von Amerika da grossartig die Hände dran bekommen hat.
23.11.2017 | 11:02 » Moderation benachrichtigen
Platten » CONVERGE - The Dusk In Us
Gut, "The Saddest Day" ist ja quasi der einzige Song vor JD, der noch im Liveset stattfindet (was schade ist, ich hätte gerne mal "The Lowest Common Denominator" oder "Albatross" im aktuellen Tightness-Gewand gehört. Sie könnten ja mal spassenshalber mit "Shallow Breathing" das Set eröffnen. Das wär doch was.

Ansonsten ist Rückwärtsgewandtheit bei progressiven Bands immer nicht der Rede wert. Ist ja auch kein Wunder, wenn das Zeuch auf den neuen Platten um Längen besser ist. Trotzdem sind kleine Live-Gimmicks immer Fanservice. "Zodiac" hätte man zum Beispiel bei einem Wear Your Wounds-Gig einbinden können.
Ausserdem: Represses sind ja keine Tour-Vorläufer, wo man dann gefälligst auch was davon spielen muss. Nun gut, wir werden sehen.
23.11.2017 | 10:59 » Moderation benachrichtigen
Platten » veröffentlichungskalender 2017
@Olsen
Ist wahrscheinlich ein Missverständnis. Ich meinte You and Me von den Farmer Boys, ein neues, aber gar nicht mal so neues Lied, das schon seit April auf Youtube rumschwirrt. Oder stehe ich jetzt komplett aufm Schlauch?
23.11.2017 | 10:54 » Moderation benachrichtigen
Platten » CONVERGE - The Dusk In Us
Ich glaube, Converge identifizieren sich musikalisch nicht mehr allzu sehr mit dem alten Zeug. Ob das noch mal aufgelegt wird? Andererseits, Caring & Killing gab's ja vor gar nicht so langer Zeit auch als richtig fette Wiederauflage.

Habe mich übrigens vertan, sehe ich gerade. Die CD ist "Caring & Killing", nicht "Halo ...". Manchmal komme ich durcheinander bei dem alten Kram. Ist aber auch teilweise schwer zu merken, welche Sachen auf welchem Tonträger in welcher Zusammenstellung vertreten sind.
23.11.2017 | 10:50 » Moderation benachrichtigen
Platten » CONVERGE - The Dusk In Us
Das stimmt. Ich habe bei Aussicht auf Konzert vom Munde abgespart, um mir so 2-3 Sachen kaufen zu können. War aber ganz cool. Ein paar CD's habe ich tatsächlich nur nach Optik gekauft (ja, liebe Kinder, so etwas gab's). Das da He Is Legend und Between The Buried And Me dabei waren, sehe ich mal als glückliche Fügung des Schicksals.

Die "Halo..." CD sollte mittlerweile einiges wert sein. Bei Discogs ist die nicht mal als CD gelistet und das will schon was heissen. Das Vinyl ging im Durchschnitt für 100 Öcken weg. Die zuletzt verkaufte gar für 170. Deathwish, i smell a repress!
23.11.2017 | 10:43 » Moderation benachrichtigen
Platten » CONVERGE - The Dusk In Us
"Halo ..." habe ich als CD. Da geht's mir wie dir, das Zeug hätte man alles problemlos kriegen können bei kleinen Konzerten in rumpeligen Jugendzentren, aber damals wusste ich halt noch nicht, dass ich es irgendwann mal dringend haben wollen würde. Geld hat ja meistens an solchen Abenden auch nur gereicht für fünf Mark Eintritt und drei Bier.
23.11.2017 | 10:32 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » Der unglücklich verliebte/nicht verliebte Single, fast Single. -Thread!
Hier im Weinbaugebiet kannste gerne mal vorstellig werden. Ich hab 'ne Mancave, Baby!:wink:
23.11.2017 | 10:31 » Moderation benachrichtigen
Platten » CONVERGE - The Dusk In Us
Die "Halo In A Haystack" hattest du nicht, gell Ofsi? Mich ärgert, dass ich mir damals bei den Green Hell Typen die vor jedem HC-Konzert von Timbuktu bis Leipzig CD's vertickt haben die "Caring And Killing" und "Unloved & Weeded Out" nicht geholt habe. Die hatten die jedes Mal dabei, und mittlerweile kosten die ein Vermögen.
23.11.2017 | 10:07 » Moderation benachrichtigen
Platten » CONVERGE - The Dusk In Us
When Forever Comes Crashing: A Full History of Converge

Nur ganz kurz quergelesen, sieht ganz interessant aus.
23.11.2017 | 09:40 » Moderation benachrichtigen
Platten » veröffentlichungskalender 2017
token of my appreciationSHITHEAD, 23.11.2017 08:40 #


Aus deiner Tastatur klingt das irgendwie gefährlich.

1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 33466 , 669317 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Neueste Einträge