Lunis kleine Cabrio-Playlist

264 Beiträge - 6209 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 9 - 10 - 11 - 12 - 13 | weiter | letzte Seite » | Seite 11 von 14 , 264 Ergebnisse

02.08.2017 | 09:47 » Moderation benachrichtigen
Und dann ging's los. Gekauft, was ging, hauptsache, es stand Millencolin drauf. Burning Heart durchgehört und alles gierig aufgesaugt. No Fun At All, Satanic Surfers, wie sie alle heißen!

Heute kann ich dem ganzen nicht mehr sooooo viel abgewinnen, aber es erinnert mich an gute Zeiten und Millencolin sind irgendwie mit mir groß geworden und ich mag ihren Sound auch heute noch, selbst, wenn ich nicht mehr up to date bin, was die Diskografie betrifft.LUNACHICK, 02.08.2017 09:32 #

Ha, da bin ich bei dir, der BH Sound war für mich in der Teenager Zeit auch sehr wichtig, aber mehr als ein melancholischer Schauer auf dem Rücken erreicht er heute leider nicht mehr.
02.08.2017 | 09:50 » Moderation benachrichtigen
Ich habe eine ähnliche Geschichte aufzuweisen: Tatsächlich war Tony Hawk bzw. der zweite Teil der Reihe maßgeblich Schuld daran, dass ich auf die schiefe (musikalische) Bahn gekommen bin. "May 16th" von Lagwagon und eben "No Cigar" waren damals die Initialzündung und Millencolin wurde für viele Jahre meine erste Lieblingsband. Wobei ich mir ironischerweise nicht die "Pennybridge Pioneer" oder das ältere Zeug aus der Melodycorephase geholt habe, sondern die deutlich rockigere "Home From Home" (die hat aber einfach Überhits). Der Rest kam dann rückwärts, wobei die "Pennybridge" nicht mehr übertroffen wurde. Auch von allen nachfolgenden Veröffentlichungen nicht, die mit "Kingwood" zwar noch ok waren, dann aber belangloser wurden. Einzig die aktuelle "True Brew" konnte wieder ziemlich mit starken Songs und alten Trademarks überzeugen. Live haben die bei mir auch unzählige Male abgeliefert und waren eine sichere Bank ("Pennybridge Pioneers" in voller Länge auf dem Groezrock!), bis zum letzten Auftritt in Bremen, bei dem die Band sich wohl dazu entschlossen hat, fortan unsympathisch zu weden und eine durchchoreographierte Rockstarshow abzuziehen (ich weiß, wir wollten eigentlich nicht mehr drüber reden, Ofsi).
Ansonsten eine perfekte Band für die spannende Phase der Adoleszenz.

Sorry, dass ich deinen schönen Thread regelmäßig zur Bühne meiner Sozialisation mache, aber du lieferst einfach tolle Vorlagen!
02.08.2017 | 10:07 » Moderation benachrichtigen
Sorry, dass ich deinen schönen Thread regelmäßig zur Bühne meiner Sozialisation mache, aber du lieferst einfach tolle Vorlagen!Drunken Third, 02.08.2017 09:50 #


Wie bitte? Also bitte kein sorry, ich finde das toll, von euch zu hören, auf keinen Fall aufhören!!

Ich finde das nämlich total spannend, dass es da bei euch ähnlich war! Die Home from home mag ich tatsächlich auch sehr gerne, obwohl die glaube ich damals gar nicht soooo gut ankam.

Live hab ich MC nicht so oft gesehen, aber es gab da ein memorables Konzert zur Home from Home Tour. Ich hab damals noch in Holland gelebt und hatte niemanden, der mitkommt. Also hab ich im Internet Leute gesucht und auf dem Weg jemanden aufgegabelt. Er meinte dann, wir sehen uns nach dem Konzert am Ausgang, weil er weiter vor die Bühne wollte. Nach dem Konzert, niemand da. Ich schau auf's Handy, 3 verpasste Anrufe. Hat sich der Typ nicht vor der Bühne den Kiefer anknacksen lassen? So und dann musste ich ohne Navi durch Amsterdam kurven, wo ich mich ohnehin schon nicht auskenne, und das Krankenhaus suchen, in dessen Notaufnahme er lag. Das war ein Abenteuer :bigsmile:
02.08.2017 | 11:10 » Moderation benachrichtigen
Sorry, dass ich deinen schönen Thread regelmäßig zur Bühne meiner Sozialisation mache, aber du lieferst einfach tolle Vorlagen!Drunken Third, 02.08.2017 09:50 #


Wie bitte? Also bitte kein sorry, ich finde das toll, von euch zu hören, auf keinen Fall aufhören!!LUNACHICK, 02.08.2017 10:07 #

Na, wenns genau so funktioniert, dann brauchen wir keinen 20 von diesen Threads. Dann liefert Luna die Steilvorlagen, erzählt ein bißchen und die anderen klinken sich ein. Breit gestreutes Zeug war ja bislang genug dabei.

Millencolin hab ich mal live gesehen! Nach einem Mike-Patton-Projekt (Fantomas?!)
Ich konnte es ganz entspannt genießen und mir langsam wieder die Synapsen zusammen setzen.
War ein solider, angenehmer Auftritt. Auf dem Backpiece müsste ein Hirsch gewesen sein.
Die Fans können daran mit Sicherheit die entsprechende Tour entziffern.
02.08.2017 | 11:24 » Moderation benachrichtigen
Kingwood, 2005 oder 2006?
02.08.2017 | 11:37 » Moderation benachrichtigen
Na, wenns genau so funktioniert, dann brauchen wir keinen 20 von diesen Threads. Dann liefert Luna die Steilvorlagen, erzählt ein bißchen und die anderen klinken sich ein. Breit gestreutes Zeug war ja bislang genug dabei.Go Ahead Eagle, 02.08.2017 11:10 #


Och also es wird ja keiner gezwungen, aber ihr kennt das ja, in nem Forum ist es immer schöner, wenn man nicht mit sich selbst spricht :smile: Ich finde Geschichten immer schön.
02.08.2017 | 11:41 » Moderation benachrichtigen
Ich habe zu Millencolin folgende spannende Geschichte beizutragen: Ein Freund von mir zu Schulzeiten war großer Fan und hat mich mal auf ein Konzert mitgeschleppt. Das war sehr gut, die Vorband No Fun At All fand ich aber noch eine Ecke besser. Jedenfalls haben Lars und ich den Kontakt vor vielen Jahren verloren, keine Ahnung, warum. Letztes Jahr war ich im Schwimmbad meiner Heimatstadt ein paar Bahnen plantschen, da verließ gerade jemand das Becken, der Lars hätte sein können. Ich hab aber nicht gefragt. Warum? Keine Ahnung.
02.08.2017 | 11:42 » Moderation benachrichtigen
Kingwood, 2005 oder 2006?Drunken Third, 02.08.2017 11:24 #

Ok, dann wars Hurricane 2005. Die Patton-Band war Fantomas.
02.08.2017 | 11:44 » Moderation benachrichtigen
Ich find "No Cigar" ziemlich gut.-Wäre auf einem persönlichen MC-Best-Of ziemlich wahrscheinlich vertreten, würde ich spontan sagen. Eine Zeitlang konnte ich es nicht mehr hören wegen Tony Hawk, was wir fast bis zum Erbrechen oder besser gesagt Zerbrechen des Controllers gespielt haben, aber tatsächlich ist der Song insgesamt nicht totzukriegen. Ein Höhepunkt des Höhepunktalbums, besser oder wenigstens ähnlich toll waren sie davor nicht und danach erst recht nicht. Wobei, will jetzt "For Monkeys" auch nicht Unrecht tun.
02.08.2017 | 11:50 » Moderation benachrichtigen
Also ich hab sie zu Pennybridge Zeiten gerade aus den Augen verloren und die Platte damals nicht gehört, erst viel, viel später. Die Home from Home und Kingwood hab ich wieder mitbekommen und die hatten mir doch richtig gut gefallen. Ich weiß nicht warum ich mit der "Durchbruch"platte einfach nicht so ganz warmwerden will...
02.08.2017 | 11:51 » Moderation benachrichtigen
Ich habe zu Millencolin folgende spannende Geschichte beizutragen: Ein Freund von mir zu Schulzeiten war großer Fan und hat mich mal auf ein Konzert mitgeschleppt. Das war sehr gut, die Vorband No Fun At All fand ich aber noch eine Ecke besser. Jedenfalls haben Lars und ich den Kontakt vor vielen Jahren verloren, keine Ahnung, warum. Letztes Jahr war ich im Schwimmbad meiner Heimatstadt ein paar Bahnen plantschen, da verließ gerade jemand das Becken, der Lars hätte sein können. Ich hab aber nicht gefragt. Warum? Keine Ahnung.Olsen, 02.08.2017 11:41 #


Ich würd auch nicht auf jemanden zugehen und sagen, ey wir waren doch mal vor 20 Jahren uff Konzert! Ich rede ganz selten mit Leuten, die ich Jahre nicht gesprochen habe. Ich weiß einfach nicht, was ich denen erzählen soll bzw was ich fragen soll.
02.08.2017 | 11:55 » Moderation benachrichtigen
Um das Eis zu brechen: "Du lebst noch?"
02.08.2017 | 11:55 » Moderation benachrichtigen
:bigsmile:
02.08.2017 | 12:01 » Moderation benachrichtigen
so, kiddies, millencolin live gesehen auf dem visions-festival 17.05.1996 zusammen mit ignite, schweisser, thumb und minkstole. :cool:
02.08.2017 | 12:03 » Moderation benachrichtigen
Ich habe zu Millencolin folgende spannende Geschichte beizutragen: Ein Freund von mir zu Schulzeiten war großer Fan und hat mich mal auf ein Konzert mitgeschleppt. Das war sehr gut, die Vorband No Fun At All fand ich aber noch eine Ecke besser. Jedenfalls haben Lars und ich den Kontakt vor vielen Jahren verloren, keine Ahnung, warum. Letztes Jahr war ich im Schwimmbad meiner Heimatstadt ein paar Bahnen plantschen, da verließ gerade jemand das Becken, der Lars hätte sein können. Ich hab aber nicht gefragt. Warum? Keine Ahnung.Olsen, 02.08.2017 11:41 #


Ich würd auch nicht auf jemanden zugehen und sagen, ey wir waren doch mal vor 20 Jahren uff Konzert! Ich rede ganz selten mit Leuten, die ich Jahre nicht gesprochen habe. Ich weiß einfach nicht, was ich denen erzählen soll bzw was ich fragen soll.LUNACHICK, 02.08.2017 11:51 #

Normalerweise bin ich da bei dir, besonders Smalltalk fällt mir immer schwer, aber gestern habe ich zufällig einen alten Klassenkameraden getroffen und es funktionierte erstaunlich gut.
Ich war aber auch ganz froh als es dann vorbei war (so gute Freunde waren wir ja auch nicht).
02.08.2017 | 12:03 » Moderation benachrichtigen
Thumb, geil! Die hab ich mal in einem kleinen AZ gesehen, haben gut geliefert.
02.08.2017 | 12:04 » Moderation benachrichtigen
so, kiddies, millencolin live gesehen auf dem visions-festival 17.05.1996 zusammen mit ignite, schweisser, thumb und minkstole. :cool:etienoir, 02.08.2017 12:01 #

Alte Männer High Five :gimmefive:
Ich war zwar nicht auf dem Konzert, aber ich beginne gerne Sätze mit "Ach die habe ich daunddaschongesehen"
02.08.2017 | 12:07 » Moderation benachrichtigen
genau, hauptsache man hat was voraus. ego gerettet. :gimmefive:
02.08.2017 | 13:02 » Moderation benachrichtigen
OK we have a winner :cheers:

Allerdings habe ich Thumb auf der Tour auch gesehen :tongue:
04.08.2017 | 10:23 » Moderation benachrichtigen
Tag 20



Support your local...ach so, gar nicht mehr nötig! My bad. Super Band, lohnt sich live, lohnt sich auf Platte, wat willste da noch groß sagen?

« erste Seite | zurück | 9 - 10 - 11 - 12 - 13 | weiter | letzte Seite » | Seite 11 von 14 , 264 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Musik » Lunis kleine Cabrio-Playlist