16.06.2017 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Arcade Fire, Ghost, Beach House u.a.)

News 26868Neuigkeiten von Arcade Fire, Ghost, Beach House, Chris Cornell, Dave Grohl, Nick Cave & The Bad Seeds, Ride, Stone Sour, Radiohead, Chelsea Wolfe, Silverstein und Actionfiguren von Metallica.

+++ Arcade Fire haben ihre neue Single "Creature Comfort" zum Streamen freigegeben. Dröhnende Elektrobeats und leichte Klaviereinschläge bauen den Song langsam auf, zwischendurch ergänzen mehrstimmige Backgroundvocals die Midtempo-Soundcollage noch. Ein richtiger Ausbruch, wie man ihn sonst von den Indie-Rockern kennt, bleibt aber aus. Vor ein paar Tagen hatten sie die Single bereits mit einer fiktiven Müsliwerbung angekündigt. Die besagten Packungen konnte man in verschieden Läden in Dublin finden. Über diese erhielt man dann Zutritt zur Afterparty nach dem Konzert im Malahide Castle in Dublin. Das neue Album "Everything Now" wird am 28. Juli erscheinen. Zur Zeit ist die Band damit auch auf Tour. Heute Abend spielen sie in Köln und im Juli gibt es noch ein Konzert in Berlin. Zudem treten sie beim Ahoi! The Full Hit Of Summer Festival auf. Karten sind via Eventim erhältlich.

Stream: Arcade Fire - "Creature Comfort"

Live: Arcade Fire

16.06. Köln - Tanzbrunnen
02.07. Berlin - Kindl-Bühne Wuhlheide
11.07. Linz - Ahoi! The Full Hit Of Summer

+++ Ghost-Frontmann Tobias Forge wird seine Maske in einer schwedischen Radioshow erstmals offiziell fallen lassen. Es ist gut möglich, dass der unter dem Pseudonym Papa Emeritus auftretende Musiker damit auf den Rechtsstreit mit einigen ehemaligen Bandmitgliedern reagiert. In einem Statement deutet Forge auch Berichte über kritische Zeiten an: "Ich werde über meinen Hintergrund reden und wie sich Dinge niemals so ergeben, wie man es erwartet." Unterdessen meldete sich auch der schwedische Musiker Pelle Hällje zu Wort, der der ursprüngliche Erfinder des Charakter Papa Emeritus ist. In einem Interview nahm Hällje zu dem Fall kritisch Stellung: "Ich kann wirklich nicht verstehen, wie [Tobias] so sehr daneben liegen konnte, als er einen üblen Vertrag nach dem anderen präsentierte. Er ist immer noch ein geschickter Stratege, und das wäre vorhersehbar gewesen. Er hätte die Möglichkeit gehabt, mehr und mehr Erfolg mit Ghost zu haben, wenn er nicht besessen von der Idee gewesen wäre, alles für sich einzunehmen. Jetzt ist die Magie verflogen." Unterdessen finden Ghost auch musikalisch statt. In einem Interview hatte Forge kürzlich über Pläne zu einem neuen Album gesprochen.

+++ Beach House haben ihrer Single "Chariot" ein Video spendiert. Zu sehen gibt es eine visuelle Collage alter Szenen von John F. Kennedy, Jackie Onassis und Marilyn Monroe bei einem Auftritt vor US-amerikanischen Truppen. Hinzu kommen noch Bilder von startenden Flugzeugen und Retro-Aufnahmen aus einem Western-Film. Untermalt werden die Bilder von sanftem Gesang und einer Midtempo-Synthie-Melodie. Das dazugehörige Album "B-Sides And Rarities" wird am 30.Juni erscheinen.

Video: Beach House - "Chariot"

+++ Auf Ebay wird offenbar eines der letzten Autogramme von Chris Cornell zum Verkauf angeboten. Ein Fan hatte Cornell nach eigener Aussage nach seiner letzten Soundgarden-Show vor seinem Hotel getroffen und ihn dort sein Ticket und einige Alben signieren lassen. Das Treffen habe nur wenige Stunden vor dem Tod des Sängers stattgefunden. Für die Konzertkarte verlangt der Fan nun knapp 10.000 Dollar.

+++ Dave Grohl hat eine Nachricht an einen verwitweten Fan geschrieben. Dieser und seine Frau Laura waren große Fans der Foo Fighters gewesen, als sie an Brustkrebs erkrankt war. Ehemann Jon kontaktierte daraufhin Grohl mit der Bitte, ob er ihren Lieblingssong "Everlong", mit dem sie ihren Hochzeitstanz eröffnet hatten, beim Glastonbury Festival ihr widmen würde. Laura starb nach jahrelangem Kampf mit dem Krebs, und Grohl veröffentlichte daraufhin ein Bild mit einem Brief an Jon, in dem er ihm Mut zuspricht: "Habe von Laura gehört. Sende dir viel Liebe und Hoffnung und Licht. Werde an euch beim Glasto denken. Pass auf dich auf."

Bild: Dave Grohl macht verwitwetem Fan Mut

+++ Nick Cave And The Bad Seeds haben den Song "Rings Of Saturn" in der Late Night Show von Steven Colbert gespielt. Der Song zeichnet sich durch den charakteristischen Sprechgesang Caves und seine dezente Spielweise aus. Er stammt von ihrem aktuellen Album "Skeleton Tree", in dem Cave den Tod seines Sohnes verarbeitet.

Video: Nick Cave And The Bad Seeds - "Rings Of Saturn" (Live)

+++ Ride haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. "All I Want" war bereits als Stream erschienen, jetzt gibt es auch noch eine visuelle Begleitung. Aufgebaut ist das Video um einen wütenden, rennenden Mann. Die Zeitlupenbilder werden immer wieder von Performance-Aufnahmen der Shoegazer unterbrochen. Eine dichte Soundfläche, ein treibendes Schlagzeug und ein hymnischer Refrain unterstützen das Ganze. "All I Want" stammt aus dem heute erschienenen Album "Weather Diaries", das erste seit 21 Jahren.

Video: Ride - "All I Want"

+++ Stone Sour haben eine weitere Single samt Video veröffentlicht. Aufgenommen im Sphere Studio präsentiert "Mercy" direkt seine Live-Gewalt. Die hart angeschlagenen Gitarren und der dröhnende Bass treiben den Song hin zum hymnischen Refrain. Dort bricht "Mercy" mit thrashigen Drums und einem hellen Gitarrensolo dann aus. Frontmann Corey Taylor trägt den Song mit seinem Gesang, kommt aber diesmal ohne Shouts aus. Das neue Album "Hydrograd" erscheint am 30. Juni. Zuvor hatte die Band bereits die Songs "Fabuless", "Song #3" und "Taipei Person/Allah Tea" veröffentlicht. Demnächst kommen Stone Sour mit dem Album auch auf Tour. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Stone Sour - "Mercy"

Live: Stone Sour

19.11. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle
20.11. Berlin - Columbiahalle
27.11. Hamburg - Sporthalle Hamburg
10.12. Köln - Palladium
11.12. München - Zenith
12.12. Wien - Gasometer
14.12. Zürich - Samsung Hall

+++ Radiohead haben ihre abgesagten Konzerte verschoben. Nach dem Terroranschlag in der Manchester Arena waren die Artrocker zunächst gezwungen, die beiden geplanten Konzerte in Manchester ausfallen zu lassen. Das Ersatzkonzert wird am 4. Juli in der Emirates Old Trafford Arena stattfinden, dem Stadion des Lancashire County Cricket Club. Bereits gekaufte Tickets können kostenlos umgebucht oder zurückgegeben werden.

+++ Chelsea Wolfe hat ihr neues Album "Hiss Spun" angekündigt. Die Platte wird am 22. September erscheinen. In einem Statement sprach die Sängerin über ihre Vision hinter dem Werk: "Ich war es leid zu verschwinden. Das Album wurde auf diese Art sehr persönlich. Ich wollte mich mehr öffnen, aber gleichzeitig meine eigene Realität erschaffen." Parallel zur Ankündigung teilte die Sängerin einen ersten Song. "16 Psyche" steigert sich mit stark verzerrten Fuzz-Gitarren und Wolfes hallendem Gesang langsam in einen Ausbruch. Auch abseits ihrer eigenen Tracks war die Musikerin jüngst aktiv. Auf Mutoid Mans neuer Single "Bandages" ist Wolfe als Gastsängerin zu hören.

Stream: Chelsea Wolfe - "16 Psyche"

Cover & Tracklist: Chelsea Wolfe - "Hiss Spun"

Chelsea

01. "Spun"
02. "16 Psyche"
03. "Vex"
04. "Strain"
05. "The Culling"
06. "Particle Flux"
07. "Twin Fawn"
08. "Offering"
09. "Static Hum"
10. "Welt"
11. "Two Spirit"
12. "Scrape"

+++ Silverstein haben den neuen Song "Lost Positives" im Stream veröffentlicht. Mit einer Mischung aus poppigem Post-Hardcore und Emocore sowie einem deutlichen Kontrast zwischen melancholischen Strophen, hymnischen Refrains und harten Breakdowns kündigen sie ihr neues Album "Dead Reflection" an. Das erscheint am 14. Juli über Rise.

Stream: Silverstein - "Lost Positives"

+++ In der Schlacht der Metal-Actionfiguren scheint sich eine neue Allianz zu bilden. Nachdem sich im Kinderzimmer bereits die Fronten zwischen den Nachbildungen von Megadeth, Behemoth, Opeth und Cattle Decapitation verhärtet hatten, greifen nun die Metal-Heroen Metallica ein. Welcher Seite sich die Thrash-Metal-Veteranen anschließen werden, ist noch völlig unklar. Dennoch bleibt festzuhalten: Mit ihren großen Cartoon-Köpfen wirken die Figuren von James Hetfield & Co. nicht besonders schlagkräftig.

Screenshot: Metallica mit eigenen Actionfiguren

Metallica Action

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.