25.08.2017 | 15:15 1 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Draußen! - Die Alben der Woche

News 27253Freitag ist Plattentag - und wir stellen euch wie gewohnt die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche vor. Diesmal mit den neuen Alben von The War On Drugs, EMA, Able Baker Fox und Tera Melos. Zur Platte der Woche küren wir "Villains" von den Queens Of The Stone Age.

The War On Drugs - "A Deeper Understandig"

Starke Einflüsse von Bruce Springsteen und den Dire Straits scheinen durch das neue Album von The War On Drugs hindurch. Auf "A Deeper Understanding" tänzelt die Band zwischen Indierock auf Country- und Heartland-Rock-Basis und Synth-geladenem Folkrock. Im Opener "Up All Night" lassen elektronische Beats unter folkigem Gitarrenspiel und Adam Granduciels erwärmendem Gesang einen gewissen Vorwärtsdrang. Auf "Thinking Of A Place" geht es dagegen wieder entspannter zu: Mehr als elf Minuten lang badet die Band mit immer wieder eingestreuten Mundharmonika- und Gitarrensolos in einem See aus Melancholie. Die gleichen Qualitäten vereinen sie auf "Nothing To Find" aber wieder mit stürmerischer Geschwindigkeit. In dem nostalgischen Sound von The War On Drugs kann man sich aber auch auf dem Nachfolger zu "Lost In The Dream" einfach nur treiben lassen.

The War On Drugs - "A Deeper Understandig"

EMA - "Exile In The Outer Ring"

Erika M. Anderson alias EMA lässt auch auf ihrer neuen Platte nur selten schwebende Singer/Songwriter-Harmonie aufkommen. Dabei könnten Songs wie der im Synthie-Nebel hauchende Opener "7 Years" oder das vorsichtig schleichende "Receive Love" zunächst ein Versinken in tiefste Melancholie vermuten lassen, würde Anderson dabei mit ihrer Stimme nicht immer diese leicht unheilvolle Knarzigkeit einbauen. Wesentlich beklemmender wird das noch in einem Track wie "Breathalyzer", der mit durchgängig schnarrendem Bass und geflüsterten Spoken-Word-Einwürfen innere Dämonen vertont. Auch das zwischendurch immer wieder exzentrisch übersteuernde "Blood And Chalk" oder das seinen Titel äußerst passend wiedergebende "Fire Water Air LSD" verwandeln "Exile In The Outer Ring" in ein gruseliges, aber gerade dadurch so interessantes Werk.

Album-Stream: EMA - "Exile In The Outer Ring"

Able Baker Fox - "Visions"

Neun Jahre hat es gedauert, doch nun sind Able Baker Fox mit einer neuen Platte zurück. Trotz der langen Distanz zu "Voices" fühlt sich "Visions" wie eine logische Fortsetzung seines Vorgängers an. Denn im Grunde bewahren sich die US-Amerikaner ihre altbewährten Stärken. Die Gitarren stürmen druckvoll und tosend durch die kraftvollen Melodien, der dreistimmige Gesang ist weiterhin das Aushängeschild der Band und ihre Symbiose aus Emo und Post-Hardcore funktioniert großartig. Letzterer wird auf "Visions" aber dann doch zunehmend dominanter: Gerade das brodelnd voranpreschende "Pennies On The Dollar" oder der im Melodiesturm rotierende Opener "Purple Mountains" wirken noch eine Spur aggressiver als das bisherige Schaffen des Quartetts. So funktionieren Able Baker Fox auch nach neun Jahren noch, ohne sich wie ein komplett neues Projekt anzufühlen.

Album-Stream: Able Baker Fox - "Visions"

Tera Melos - "Trash Generator"

Es ist schwierig, jemandem Mathrock wirklich zugänglich zu machen. Mit Tera Melos' neuem Album "Trash Generator" könnte das aber gelingen. So vertrackt und brüchig die Riffs in dem darauf enthaltenen Track "Dyer Ln" auch sind, die Melodien, die Tera Melos hier schaffen, sind trotz aller Noise-Ausbrüche verdammt eingängig. Im Track "Don't Say I Know" beweist Chaos-Gitarrist Nick Reinhart sogar ein Gespür für einprägsamen Gesang, doch das ändert nichts an der Tatsache, dass sein völlig durchgedrehter, von unzähligen Effekt-Pedalen modifizierter Gitarrensound das einzigartige Kennzeichen von Tera Melos' Musik bleiben. Auf die Spitze treibt er das in Songs wie "Universal Gonk", dessen Roboter-artige Zwischenspiele mehr nach einer kaputten Maschine als einer E-Gitarre klingen. Um "Trash Generator" lieben zu lernen, muss man sich nicht mit ungeraden Rhythmen auskennen. Man kann sich ganz einfach von der großen Bandbreite an verspielten Sounds begeistern lassen.

Tera Melos - "Trash Generator"


Unsere aktuelle Platte der Woche, "Villians" von denQueens Of The Stone Age, und alle weiteren Neuerscheinungen der Woche findet ihr in unserer Übersicht.

Mehr zu...

Bookmark and Share

Kommentare (1)

Avatar von DANNYDEVITO DANNYDEVITO 25.08.2017 | 19:10

"...Die Gitarren stürmen druckvoll und stürmisch..."

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.