Zur mobilen Seite wechseln

Entdeckungen

964 Beiträge - 94914 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 45 - 46 - 47 - 48 - 49 | weiter | letzte Seite » | Seite 48 von 49 , 964 Ergebnisse

09.04.2017 | 14:35 » Moderation benachrichtigen
Für Freunde von angegrungtem Emo-/Hardcore (wie man das auch immer nennen mag?!):



Ich besuchte gestern das Live-Debut dieser Band names Stay und war begeistert.
Musikalisch hat's mich sofort mitgenommen. Sowas höre ich zur Zeit ganz gerne.

Wagt ruhig mal den Klick auf das Youtube-Video. :wink:
09.04.2017 | 14:58 » Moderation benachrichtigen
Nö, für mich ist das zu emosenhaft. Nicht mein Ding.
10.04.2017 | 10:16 » Moderation benachrichtigen
Frei nach Max Giesinger: "Du bist einer von 80 Millionen." :smile:
17.04.2017 | 13:32 » Moderation benachrichtigen


Thieves By The Code
aus Brighton, UK.
Album gibt's auf Bandcamp zu hören. Hab sie vor 2 Wochen live in einem kleinen Klub gesehen. Es war bombastisch. Unglaubliche Spielfreude. Für Fans von Royal Blood und Stoner-Rock-Riffs.
17.04.2017 | 16:04 » Moderation benachrichtigen
Gefällt mir sehr gut, die hätte ich mir auch angesehen. Wenn du solche Tipps hast, bring die doch mal vor der Show, das würde mich freuen. Dann lohnt sich's, nach Gigs in meiner Gegend zu schauen.
17.04.2017 | 19:31 » Moderation benachrichtigen
Ich informiere mich vor Konzerten meist nur sehr wenig über die Bands, die spielen werden.
Ich bin meist optimistisch, dass was gutes dabei ist. Da hab ich hier im Stammklub meist Glück. :bigsmile:
Beim nächsten Mal versuche ich an dich zu denken.
17.04.2017 | 19:35 » Moderation benachrichtigen
Also mir hat das auch gefallen. Ich werd später mal in das ganze Album reinhören.
17.04.2017 | 23:54 » Moderation benachrichtigen
Ich informiere mich vor Konzerten meist nur sehr wenig über die Bands, die spielen werden.
Ich bin meist optimistisch, dass was gutes dabei ist. Da hab ich hier im Stammklub meist Glück. :bigsmile:
Beim nächsten Mal versuche ich an dich zu denken.KurdtKillsBoddah, 17.04.2017 19:31 #

Das wär echt nett :cheers:.
24.08.2017 | 12:49 » Moderation benachrichtigen
die wiener at pavillon mixen gekonnt indierock, funk, rock, 70er und discopop, klingen dabei zum glück kein bisschen nach den furchtbaren wanda oder den vorzeigehipstern bilderbuch und so auch eine spur internationaler. glaubt ihr nicht? tja. muss man hören.

"lions"
"disco demolition night"

Zuletzt geändert von -pmh- 24.08.2017 12:56

30.08.2017 | 00:13 » Moderation benachrichtigen
Für den lieben Eti wollte ich's schon länger mal gepostet haben, vielleicht kennt er's auch, aber hey: The Blog That Celebrates Itself könnte vielleicht das ein oder andere Shoegaze-/Dreampop-Dingen bereit halten.
30.08.2017 | 04:05 » Moderation benachrichtigen
da sachse was. ist fast so, wie nem fußballfan die sportschau zu empfehlen. aber danke. :wink:
30.08.2017 | 10:48 » Moderation benachrichtigen
da sachse was. ist fast so, wie nem fußballfan die sportschau zu empfehlen. aber danke. :wink:etienoir, 30.08.2017 04:05 #

:bigsmile:
01.09.2017 | 09:17 » Moderation benachrichtigen
Aber mein Gewissen ist rein. :bigsmile:

:cheers:
08.09.2017 | 09:30 » Moderation benachrichtigen
Ich kann hier wirklich jedem mal empfehlen und zwar allerwärmstens mal in Jesper Munk reinzuhören.
Hab ich nicht kürzlich entdeckt, aber schon einige Leute drauf getriggered.
Unfassbar genialer Musiker, starke Stimme und super Blues. Sein aktuelles Album "Claim" ist ne richtige Hausnummer, sehr variabel von klassischem Bluesrock über Bigband, Balladen, etc.
Bin da ein kleiner Groupie :bow:

Anspieltipp:

Jesper Munk - Blue Shadows Live auf Youtube

(Kann YT auf der Arbeit nicht öffnen)
22.09.2017 | 22:33 » Moderation benachrichtigen
Cortarmao aus Thüringen haben ihr Debütalbum "Herzmaschine" veröffentlicht. Anhören könnt ihr es hier:

https://cortarmao.bandcamp.com/releases

05.04.2018 | 13:59 » Moderation benachrichtigen
Hallo Leute! Jetzt muss ich mal ein kleines Loblied auf eine neue und beachtenswerte Band aus Hannover/Braunschweig loswerden. Ich habe sie jüngst als Vorband von van Holzen kennenlernen dürfen und war ziemlich geflasht. Zwei Jungs, die aus einer Mischung aus Wut und Melancholie einen ziemlichen Druck entwickeln und deren Songs an die frühen Filter erinnern. Ihre erste EP "Modest candour" ist bereits 2016 erschienen und bereits vergriffen.Ihr Debutalbum "ISOLATION" erscheint Anfang Mai als LP inkl. Downloadcode.
Ich freu mich auf eure Meinungen!

http://www.zentralmusik-owl.de/about-beliveau
http://aboutbeliveau.com
23.05.2018 | 15:47 » Moderation benachrichtigen
Hat sich das schon jemand von euch angehört? Platte ist mittlerweile erschienen. Ist ein schönes, rockiges Brett geworden...:wink:
24.05.2018 | 07:45 » Moderation benachrichtigen
An Pfingsten gabsfür mich 2 neue Band zu entdecken.
Beide eher aus dem Metall-Bereich.


In Mourning


Insomnium
24.05.2018 | 10:17 » Moderation benachrichtigen
Insomnium habe ich mal live gesehen. Hatte mir gefallen und ich wollte mich immer mal näher mit ihnen beschäftigen. Ist bisher aber bei einem Durchgang eines Albums geblieben. Weiß nicht, warum? Vielleicht, weil sie mich so an alte Amorphis erinnern und ich neue Amorphis nicht mehr mag. Hmm.
24.05.2018 | 22:27 » Moderation benachrichtigen
Cool, klingt wie einiges, was ich mit in den frühen 90ern angehört habe. Und ja, Amorphis klingen tatsächlich durch, kann Olsen auch nur Recht geben, mit dem Cleangesang war das eher unschön.

« erste Seite | zurück | 45 - 46 - 47 - 48 - 49 | weiter | letzte Seite » | Seite 48 von 49 , 964 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Musik » Entdeckungen